Mediation

Paare | Familien | Schule | Arbeit

Konflikte gehören zum Leben...

Häufig werden sie durch Missverständnisse und durch unterschiedliche Vorstellungen und Interessen der PartnerInnen und Partner ausgelöst. Auch wenn Konflikte oft unangenehm und lästig erscheinen, ist die Bereitschaft zur Auseinandersetzung der Schlüssel für die Veränderung. Damit am Anfang der Problemsituation überhaupt ein Gespräch unter den Beteiligten entsteht, ist nicht die Schuldfrage in erster Linie zu klären, sondern die unterschiedlichen Wahrnehmungen und Empfindungen und die daraus entstandenen Missverständnisse und Verletzungen. Auf dieser Grundlage steht die wertfreie, allparteiliche Mediation.

Moderation als Klärungshilfe

In der Konfliktberatung ist die neutrale und strukturierte Moderation das A und O zur Klärungshilfe. Hierbei kommen verschiedene Kommunikationsansätze zum Zug. Unabhängig der Ansätze geht es in der Konfliktberatung, um das Erarbeiten und Klären der gegenseitigen Interessen. Hochstrittige Konflikte lassen sich durch eine gezielte Klärungshilfe, rascher abmildern und ein aufeinander Zugehen wird besten Falls wieder möglich.

Mediation als Gefäss für konstruktives Verhandeln

Bei Konflikten haben die meisten Menschen, Gefühle wie Enttäuschung, Wut, Ohnmacht und Trauer die sie intensiv überwältigen. In diesen Situationen ist es meistens schwierig einander zu zuhören und andere Ansichten zu verstehen. Dies äussert sich überall in gleicher Weise, in der Familie, am Arbeitsplatz oder in der Schule sowie im alltäglichen Zusammenleben

Deshalb eignet sich Mediation gewissermassen für alle Bereiche des Lebens. Im Vordergrund steht das gemeinsame Interesse durch einen neutralen Mediator unterstützt zu werden. In einem geschützten, strukturierten Rahmen die eigenen Interessen ausdrücken zu wollen, statt an starren Positionen zu verharren, sind weitere wichtige Schritte auf dem Weg zu einer einvernehmlichen Lösung. Verständigungsbereit und selbstbestimmt sowie eigenverantwortlich verhandeln zu wollen und dabei zu einem nachhaltigen Ergebnis für alle Beteiligten zu gelangen, führt letzten Endes zu einem guten Ergebnis mit beidseitigem Gewinn.

Wichtige Merkmale der Mediation

Mediation gibt den Konfliktbeteiligten die Chance zu einer fairen Lösung zu gelangen. Das strukturierte Verfahren unterstützt die konstruktive Kommunikation die Konfliktpunkte zu begrenzen und sie mit Blick nach vorne zu besprechen. Im Familienkontext werden die Bedürfnisse und Interessen der Kinder speziell berücksichtigt. Vereinbarungen kommen nur dann zustande und sind tragfähiger und dauerhafter, wenn sie als solche erkannt werden und bei allen Parteien grösstmögliche Zustimmung finden. Die Mediation findet ihren Abschluss mit einer schriftlichen Vereinbarung. In der Regel dauert die Mediation bis zu fünf Sitzungen à 1.5–2 Stunden pro Sitzung im Zeitraum von mehreren Monaten. Was in der Mediation verhandelt wird, bleibt vertraulich und ist effizienter und kostengünstiger als die traditionellen Streitverfahren.

Wie läuft eine Mediation ab?

1. Vorbereitung / Auftragsklärung

2. Informations- und Themensammlung

3. Klärung der Bedürfnisse und der Interessen an der Mediation beteiligten Personen

4. Lösungsfokussiertes und kreatives Suchen nach gemeinsamen

5. Bewertung und Auswahl der Optionen, konstruktive Verhandlung

6. Gemeinsames Entwerfen einer Vereinbarung und deren Machbarkeit prüfen

7. Abschluss der Mediation durch Unterzeichnen der Vereinbarung (aus «Schweizerischer Dachverband Mediation»)

Für die Inhalte der Mediation sind die Medianten (Klienten) verantwortlich – der Mediator sorgt für die Kommunikation und steuert den Mediationsprozess.

Preisgestaltung Mediation

Einzelpersonen / Mehrparteien / Paare pro Stunde CHF 180.00

Familienmediation Regeltarif pro Stunde CHF 120.00

Für Familien nach Absprache und Einkommen

Regetarif für Schulen und Non-Profitorganisationen nach Budget und Absprache

Die Auftragsklärung wird dem Kunden als Offerte mit einem entsprechenden Kostendach schriftlich zugestellt. Der Auftrag gilt vom Kunden als erteilt, sobald formal der Auftrag von ihm unterzeichnet ist.

Terminabmeldungen bis 24 Stunden vorher werden nicht verrechnet.

Kontakt

Alessandro Mani M.A.

Mediator SDM-FSM

Böllsteig 10

5702 Niederlenz

Telefon 077 441 25 57

E-mail: ami@manimediation.ch

Angebot

Mediation, Konfliktberatung, Familienberatung, Schulen

in den Regionen Lenzburg, Wohlen, Freiamt, Seetal, Aargau

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK